#8 📾 Plane die Bilder

Inzwischen hast du mit möglichen Interviewpartner*innen Kontakt aufgenommen, eventuell schon VorgesprĂ€che gefĂŒhrt und deine Ideen zu Inhalt und Form deiner Medienproduktion in einem ExposĂ© festgehalten. Wenn du ein Video produzieren willst, mĂŒssen alle Inhalte bebildert werden, z.B. mit dokumentarischen oder inszenierten Sequenzen, mit Moderation oder O-Tönen von Interviewpartner*innen. Heute erfĂ€hrst du, wie du mit der Technik der 5-Shot Coverage aussagekrĂ€ftige Bilder fĂŒr dein Video bekommst.

Was sind aussagekrÀftige Bilder?

Jedes Bild in deinem Video soll den Inhalt bestmöglich unterstĂŒtzen. Deshalb ist es so wichtig, schon vor dem Dreh zu wissen, welche inhaltlichen Argumente in deiner Medienproduktion vorkommen werden.

Machen wir ein Beispiel: Du möchtest ĂŒber ein Festival berichten. Welche Bilder passend sein könnten, hĂ€ngt von deinem Aussagewunsch ab. Geht es um die Erlebnisse des Publikums? Soll eine KĂŒnstlerin portraitiert werden? Oder geht es um die Herausforderungen fĂŒr die Organisatoren und BĂŒhnenbauer?

Je nachdem, wirst du unterschiedliche Bilder drehen. Wenn es um die Erlebnisse des Publikums geht, benötigst du sicher keine Bilder vom BĂŒhnenaufbau, sondern vielleicht eher von Gummistiefeln im Matsch 😁

Das Lernziel: Bilder im Kopf planen

Übe mit der Arbeitstechnik der 5-Shot Coverage, eine Sequenz in Bildern zu gestalten. Mit der Zeit wird es dir immer leichter fallen, Bilder im Kopf zu planen.

5-Shot Coverage - starke Bilder fĂŒr dein Video

Die 5-Shot Coverage ist eine Arbeitstechnik, mit der du Videosequenzen strategisch planst und drehst. Du stellst damit sicher, dass im Schnitt alle nötigen Bilder fĂŒr ein visuell ansprechendes Videos vorhanden sind, und du so deine Story erzĂ€hlen kannst. 

FĂŒr jede Sequenz drehst du mindestens 5 Einstellungen in verschiedenen GrĂ¶ĂŸen. Jede Einstellung ĂŒbernimmt dabei eine Funktion. Die Halbtotale zeigt in der Regel die Handlung, die Totale dient der Orientierung. Viele Nah- und  Großaufnahmen zeigen wer was macht. Mit der Überraschenden erzielst du einen WOW Effekt. Julia zeigt dir im Tutorial, wie das funktioniert: 5-Shot Coverage

ÜBUNG: Suche dir eine TĂ€tigkeit deiner Wahl aus – z.B. ein GetrĂ€nk einschenken, Blumen pflanzen, den Tisch decken – und filme die Szene mit einer Videokamera oder mit deinem Smartphone mit der Technik der 5-Shot Coverage. Bringe die Einstellungen in eine fĂŒr dich passende Reihenfolge. 

Das Stimmungsbarometer:Â đŸ€—

Endlich wird es praktisch! Wochenlang hast du dich mit Themenfindung, Recherche, Darstellungsformen und konzeptionellen Ideen befasst. Jetzt steht eine praktische Übung machen, alleine oder im Team. Wichtig ist, dass du durch dein Tun verstehst, wie Bilder konzipiert und gestaltet werden können, damit sie deinen Inhalt unterstĂŒtzen.

WeiterfĂŒhrende Informationen