100 Prozent: neuer alter Job

­čĹÇ Neugier, Lernen und Ver├Ąnderung sind die Konstanten in meinem Leben. Ich freue mich sehr, dass ich ab heute meine Ideen und meine Energie ganz bei uniCROSS, der journalistischen Ausbildungsredaktion im Medienzentrum der Unibibliothek Freiburg, einbringen darf.

Auf den Tag genau ist es 25 Jahre her, dass ich meinen alten Job gek├╝ndigt habe, um Medieninformatik zu studieren. Ich h├Ątte nie damit gerechnet, dass es so lange dauern w├╝rde, bis ich wieder eine (einzige) Vollzeitstelle haben w├╝rde. 35 Arbeitsvertr├Ąge an zwei Hochschulen habe ich seither unterschrieben und zuletzt in drei unterschiedlichen Projekten gleichzeitig gearbeitet.

Und trotzdem war es gut so. Ich konnte so viel lernen und hatte Raum, mich und meine Arbeit in der sich ver├Ąndernden Welt der Digitalen Medien weiterzuentwickeln. ÔÇ×NebenherÔÇť habe ich zwei Kinder bekommen, eine journalistische Ausbildung gemacht und im Masterstudiengang Zukunftsdesign an der Hochschule Coburg studiert.

Manchmal frage ich mich, wie das alles funktionieren konnte ­čśâ

Letzer Arbeitstag im I-Bau der Hochschule Furtwangen
Letzer Arbeitstag im I-Bau der Hochschule Furtwangen
250 Livesendungen habe ich mit Studierenden im Studio von GLFtv produziert.
250 Livesendungen habe ich mit Studierenden im Studio von GLFtv produziert.

Titelfoto: J├Ârg Blum